26.01.–07.02.20
Tour 1
16.02.–28.02.20
Tour 2
13 Tage
Dauer
Whitehorse
von / bis
4–6
Gruppengrösse

«Yukon Winter Magic»

Die ultimative Winter-Fotoreise mit Workshops!

Diese einzigartige Fotoreise mit anspruchsvollen Ausbildungs-Fotoworkshops ist gezielt auf engagierte Fotografen ausgerichtet.

Während dieser eng mit der Natur verbundenen Reise werden Sie vom Profi Fotografen Beat Glanzmann und seiner Geschäftspartnerin Eva Riedwyl fachmännisch betreut. Beat und Eva leben seit 1995 knapp drei Stunden von Whitehorse entfernt, in ihrem selbsterbauten Blockhütten-Resort in der Wildnis Yukons. Sie gelten als aufgeschlossene, herzliche und sehr erfahrene Gastgeber. Beide teilen gerne ihre Naturbegeisterung und ihr ortskundiges Wissen, welches Sie zu den aussergewöhnlichsten und oftmals abgelegensten Spots aus 25 Jahren «Entdecken und Leben im winterlichen Yukon» führen wird.

Beats Bilderwelten werden weltweit publiziert. Er gehört zu den erfahrensten Fotografen auf dem Gebiet der Tier- und Landschaftsfotografie. Sie haben die Möglichkeit, vom professionellen fotografischen Wissen und seiner langjährigen Wildniserfahrung zu profitieren.

Unsere Reise bietet nicht nur Landschaftsfotografen, sondern auch Tier-, Nordlicht- und Astrofotografie-Liebhabern hervorragende Möglichkeiten für abwechslungsreiche Fotomotive.

Die Gruppengrösse beträgt höchstens 6 Personen und lässt somit Raum für eine individuellere Betreuung.

Während den fakultativen Nachbearbeitungs-Workshops bietet Ihnen der Profi sein Knowhow und viele Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung an. Diese entsprechen dem neusten technischen Stand und werden individuell Ihren Erfahrungen und Bedürfnissen angepasst. Auf dieser Fotoreise bezwingen wir die Grenzen der Fotografie und scheuen dabei keinen Aufwand, Sie an die exklusivsten Locations zu fahren, die der Norden Kanadas zu bieten hat.

Es erwarten Sie unter anderem gefrorene Seen, Eisschollen, tiefverschneite Berge und Landschaften, unendliche Weiten, Nordlichter, kristallklare Nächte und eine unberührte Natur: tauchen Sie mit uns ein in die berauschende Stille der Wildnis, in eine Welt voller Naturwunder und Schönheiten, fernab von der Zivilisation, dem Alltagsstress und dem Massentourismus.

Sie werden garantiert mit hunderten spektakulären Landschaftsbildern und Nachtaufnahmen nach Hause reisen!

Anforderungen

Gute Basiskenntnisse der Fotografie sowie eine Kameraausrüstung.  Die Tour verlangt kein hohes Fitness-Level. Sie sollten aber in genug guter körperlicher Verfassung sein, um in einer zum Teil klirrenden Kälte bei Minustemperaturen, in gemütlichem Tempo und auf guten Wegen (circa zwei Stunden) wandern zu können.

  • Einzigartige Winter-, Eis- und Seen-Landschaften im Naturparadies des Kluane National Parks
  • Geführte Touren zu den wunderbarsten Foto Locations
  • Kristallklarer Himmel für Sternen- und Nordlichterfotografie (ohne störende, zivilisationsbedingte Lichteinflüsse)
  • Berauschende Stille, unendliche Weiten und faszinierende Landschaften fernab vom Massentourismus
  • Individuelles Coaching zur Aufnahmetechnik und Bildkomposition durch einen Profifotografen
  • Bildbearbeitungs-Workshops (von einfachen Bildkorrekturen bis hin zu aufwendigen Stackings, Maskenbearbeitungen, Panoramakompositionen und Timelaps)
  • Gemütliche Blockhüttenunterkünfte mit romantisch knisterndem Holzofenfeuer und Sauna unter freiem Himmel

Individuelle Anreise nach Whitehorse, Yukon / Kanada am Tag vor dem Tourenstart. Individuelle Übernachtung im Hotel in Whitehorse. Willkommen im hohen Norden!

1. Tag:

Sie werden um 12.00 Uhr an der Rezeption Ihres Hotels begrüsst (Hotel nicht im Reisepreis inbegriffen). Wir begleiten Sie auf einer kurzen Stadtrundfahrt, gefolgt vom Besuch eines Supermarktes, wo Sie Ihre persönliche Zwischenverpflegung sowie Getränke einkaufen können (nicht im Reisepreis inbegriffen). Anschliessend erwartet uns eine circa dreistündige Fahrt zur GlanzmannTours-Lodge am Kluane National Park, mit eingeplanten Fotostopps. Entlang dem Alaska Highway und am Takhini River können oft Wildtiere wie Wapiti-Hirsche, Elche, Füchse oder Tannenhühner beobachtet werden. Beeindruckend schöne Berg- und Seenlandschaften bieten am späteren Nachmittag, bei guten Lichtbedingungen, aussergewöhnliche Motive für Landschaftsaufnahmen. Schließlich erreichen wir die direkt am Naturpark angrenzende GlanzmannTours-Lodge mit den romantischen Blockhütten. Unsere 14 Huskys freuen sich auf Ihre Ankunft und werden Sie begeistert begrüssen. Die einzelnen, eigenhändig gebauten Blockhütten, stehen auf dem 8 Hektar grossen Waldgrundstück verteilt, mit freier Sicht auf eine überwältigende Bergkulisse. Hier erwartet Sie eine unbeschreibliche Stille und wilde Natur pur. Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Lodge besprechen wir den Ablauf des nachfolgenden Tages gemäss detailliertem Reiseprogramm.

2. – 12.Tag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht es los! In den kommenden zwei Wochen warten folgende fotografische Highlights auf Sie:

  • Zugefrorene Seen: Türkisfarbene, blaue und schwarze Eisflächen mit Eisspalten und Rissen
  • Eisschollen: klippenartige Eisschollen und eindrückliche Schneeverwehungen, von einer atemberaubenden Bergkulisse umgeben
  • Nordlichter: ein fotografisches Highlight, welches in der Regel zu dieser Jahreszeit besonders gut sichtbar ist
  • Nachtfotografie: Mond und Sterne ohne jegliche Lichtverschmutzung
  • Bergpanoramas: Sicht auf die höchsten Bergmassive Kanadas für eindrückliche Panoramabilder
  • Winterwunderland: vereiste Bäume, eingeschneite Berglandschaften mit unzähligen Bildmotiven. Auch Makrofotografen kommen hierbei voll auf ihre Kosten
  • Meer/Pazifik: idyllisches Hafenfeeling direkt am Meer (Tagesausflug nach Haines, Alaska/USA) über verschneite Bergpässe, Hochplateaus und entlang gefrorenen Bergseen. Bereits die Fahrt bietet eindrückliche Fotospots für winterliche Bilder
  • Tierbegegnungen: nebst den Dallschafen sind, mit etwas Glück, Begegnungen mit Elchen, Wapiti-Hirschen, Weisskopfseeadlern, Schneeschuhhasen, Füchsen und Schneehühnern, möglich
  • Blockhütten: Gemütliche Wärme und romantische Atmosphäre in unseren holzofengewärmten Blockhütten, eingetaucht in einer absoluten Stille, umgeben von einem tiefverschneiten Wald und einem kristallklaren Sternenhimmel
  • Schlittenhunde: Unsere Schlittenhunde streifen tagsüber durch den Wald der GlanzmannTours-Lodge und stellen immer wieder ein schönes Fotomotiv dar
  • Alaska Highway: Der kaum befahrene Alaska Highway verdeutlicht auch auf Bildern die unendliche Weite dieser Gegend

Selbstverständlich darf jederzeit ein Ruhetag eingelegt werden, obwohl wir täglich Fotoausflüge und Aktivitäten anbieten. Wir überlassen Ihnen die Teilnahme an den Tagestouren und gönnen Ihnen gerne eine Auszeit, falls erwünscht!

13. Tag:

Rückfahrt nach Whitehorse, wo die Fotoreise mittags verabschiedet wird. Es folgt der individuelle Rückflug (Abflug nicht vor 1 Uhr mittags buchen)

Weitere Informationen

Alle im Touren-Programm beschriebenen Routen und Zeitangaben können je nach Wetterbedingungen variieren.

Übernachtungen

Freuen Sie sich auf Blockhüttenromantik in der GlanzmannTours-Lodge Basis, mitten in der berauschenden Stille der Wildnis. Ausführliche Details und Fotos zur Unterkunft finden Sie unter „Blockhütten“.

Die eigenhändig gebauten, gemütlichen Gäste-Blockhütten heizen Sie mit Holz. Zum Einheizen der Holzöfen zählen wir auf die Mitarbeit unserer Gäste. Zur Beleuchtung in den Cabins benutzen wir LED-Laternen und Kerzenlichter, welche mit dem knisternden Holzofen eine urgemütliche Atmosphäre verbreiten. Aus der eigenen Quelle werden Sie mit bestem Trinkwasser versorgt. Jedes Blockhaus verfügt über eine Kochgelegenheit, Abwaschbecken, Wasserkanister und Küchenutensilien. Neben jedem Cabin befindet sich ein «Outhouse», ein externes Toilettenhäuschen.

Paare bewohnen eine eigene Blockhütte.
Zwei bis max. drei Einzelreisende teilen sich eine Blockhütte.
Auf vorzeitige Anfrage können wir Ihnen zwei Einzel- oder zwei Doppelzimmer reservieren.

Eine Sauna in einer extra für diesen Zweck gebauten Blockhütte, mit einfacher Dusche im Anschluss, lädt zur Entspannung ein.

Es besteht die Möglichkeit, Akkus für die Kamera, Tablets und Mobiltelefone tagsüber in der GlanzmannTours-Lodge an der Solarstromversorgung aufzuladen.

Essen

Zu den gemeinsamen Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) treffen sich alle Teilnehmende im Hauptblockhaus der Lodge. Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen sind während aller Übernachtungen in den Blockhütten-Lodge inklusive. Davon ausgeschlossen ist ein Abendessen im Restaurant in Haines (Alaska/USA). Das Frühstück wird in Form eines Buffets zur Verfügung gestellt, das Abendessen kochen wir für Sie. Die Gruppe hilft danach gemeinsam beim Geschirr spülen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Alle Fahrten laut Programm ab/bis Whitehorse
  • Transport zu den jeweiligen Fotolocations (Autotransporte, Schneemobile)
  • erfahrener, lizenzierter, deutsch/englischsprachiger Guide
  • Foto Guiding und Bildbearbeitungsworkshops durch Profi Fotograf Beat Glanzmann
  • 12 Übernachtungen in unseren Blockhütten (Doppelbelegung)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen – ausgeschlossen 1 Abendessen in Haines (Alaska/USA)
  • Sauna

Nicht im Reisepreis eingeschlossen

  • Individuelle An- und Rückreise nach/ab Whitehorse
  • Hotel in Whitehorse bei Ankunft und evt. vor Rückreise
  • Transfer zwischen Flughafen und Hotel (mit Shuttlebus oder Taxi)
  • 1 Abendessen im Restaurant in Haines(Alaska/USA)
  • Zwischenverpflegungen
  • Getränke und Alkohol
  • Trinkgelder
  • Persönliche Extras
  • Fakultative Aktivitäten
  • Persönliche Ausrüstung (siehe Ausrüstungsliste)
  • Reiserücktritts- und Auslandkrankenversicherung, sowie Bergungsversicherung
  • eTA (electronic Travel Authorization) für die Einreise nach Kanada (CAD 14.00)
  • ESTA Genehmigung für die Einreise in die USA (14 US$), sowie die Gebühren für den Grenzübertritt nach Alaska/USA (10 US$)

Weitere Informationen

Alle im Touren-Programm beschriebenen Routen und Zeitangaben können je nach Wetterbedingungen variieren.

Unterkunft und Essen

Paare bewohnen eine eigene Blockhütte.
Zwei bis max. drei Einzelreisende teilen sich ein Blockhaus.
Auf vorzeitige Anfrage können wir Ihnen zwei Einzel- oder zwei Doppelzimmer reservieren.

Anfallende Hüttenarbeiten wie z.B. Holzofen einheizen, Geschirr spülen und Frühstück zubereiten werden von den Tourenteilnehmenden gemeinsam verrichtet. Abends kochen wir für Sie.

Eine Sauna in einer extra für diesen Zweck gebauten Blockhütte, mit einfacher Dusche, lädt zur Entspannung ein.

Es besteht die Möglichkeit, Akkus für die Kameras, Tablets und Mobiltelefone tagsüber in der GlanzmannTours-Lodge an der Solarstromversorgung aufzuladen.

Bekleidung und persönliches Material

  • Reisegepäckstück
  • Freizeithose
  • Warme Hose
  • T-Shirts, Langarmhemde, Pullover
  • Unterwäsche
  • Warme Wintersocken
  • 2–3 Paar Handschuhe (2 Paar dünne Fingerhandschuhe und 1 Paar warme Fausthandschuhe)
  • 1 Paar Winterschuhe (am besten mit herausnehmbarem Innenschuh, kann auf Voranmeldung gemietet werden)
  • 1 Paar warme Haus- oder Biwakschuhe (für Blockhütten)
  • Goretex-Jacke (diese sollte weit genug sein, damit Sie darunter genügend Schichten anziehen können)
  • Goretex-Hose (unter der Sie lange Thermo-Unterwäsche und/oder eine Fleece-Hose anziehen können)
  • Warme Jacke oder Pullover und genügend warme Kleidung
  • Daunenjacke (sehr angenehm zum Fotografieren)
  • Thermo-Unterwäsche
  • Warme Mütze mit Ohrenschutz
  • Halstuch oder «Buff» (Nacken Wärmer)
  • 2 Handtücher für die Sauna
  • Hygieneartikel
  • Feuchtigkeitstüchlein (optional)
  • Ohropax
  • Mehrere Wärmebeutel
  • Sehbrille und Ersatzbrille für Brillenträger (wir empfehlen zusätzlich Kontaktlinsen wegen Kondensation-/Vereisungsgefahr der Gläser)
  • Stirnlampe (inklusive Ersatzbatterien)
  • Thermosflasche (min. 750 ml)
  • Taschenmesser (für die Flüge im Aufgabegepäck mitführen!)
  • Fernglas (optional)
  • Armbanduhr oder Mobiltelefon mit Weckfunktion (oder Reisewecker)
  • Tagesrucksack (circa 20 Liter für Ersatzbekleidung und Zwischenverpflegung unterwegs; die Lunchs können vor Ort eingekauft werden)
  • Kamerarucksack
  • Regenhülle für den Rucksack oder wasserdichte Beutel im Rucksack, um Dokumente, Fotoausrüstung etc. vor Nässe zu schützen
  • Persönliche Medikamente (für die Flüge im Handgepäck mitführen)
  • Kopfhörer für den Flug (kann im Flugzeug gekauft werden)
  • Für Touren von Dezember bis April bringen Sie zusätzlich:
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnencreme
  • Kältegesichtsmaske, Balaclava mit Gesichtsschutz

Es kann gemietet werden

  • Baffin- oder Sorell-Winterstiefel (garantiert warm an kalten Tagen) CAD 40.00 pro Woche (bitte vorreservieren)
  • Handtuch für die Sauna CAD 5.00 (Waschgebühr)

Dokumente

  • Reisepass (mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig)
  • Electronic Travel Authorization (eTA) für die Einreise in Kanada. NEU ist diese Art Vorabbewilligung obligatorisch, um in Kanada einfliegen zu können (Einreisende per Schiff oder per Landweg brauchen kein eTA). Betroffen sind Nationalitäten, die normalerweise kein Touristen-Visum für Kanada brauchen. Also auch für SchweizerInnen und EU-BürgerInnen. Die Bewilligung muss online vor der Einreise eingeholt werden und kostet CAD 14.00
  • ESTA Genehmigung für die Einreise in die USA (14 US$). Bitte beachten Sie auch die aktuellen Einreisebestimmungen der USA, da diese Reise über den Landweg nach Alaska/USA führt. Für den Grenzübertritt benötigen Sie 10 US$ in Bargeld
  • Adressen Ihrer Unfall-, Bergungs- und Krankenversicherung, sowie der Reiserücktritts- und Haftpflichtversicherungen
  • Flugtickets
  • Kreditkarte
  • Impfpass oder Kopie
  • Bargeld in CAD und US$

Fotoausrüstung

  • Kamera mit mehreren Akkus/Batterien
  • Speicherkarten
  • Objektive
  • Ladegerät und Strom-Adapter für 110 Volt
  • Fernauslöser
  • Stativ
  • Filter
  • Kamera-/Objektivtaschen
  • Kamera-Wetterschutz
  • Notebook (optional)

Weitere Tips und Details  zur Fotoausrüstung / PDF

Impressionen von Yukon Winter Magic

Gäste Feedback